Nächste Termine

Sie benötigen Unterstützung im Transformationsprozess oder möchten gerne mehr über Agilität erfahren?

Foreland Solutions ist Spezialist für Agilität und Transformation und

bietet Ihnen Hilfe und Orientierung. Die Services reichen von Trainings,

über Workshops und Coachings bis zur Implementierung und Begleitung

eines Transformationsprozesses. Dieser Prozess umfasst Menschen,

Strukturen, sowie Werkzeuge und hat – was häufig nicht beachtet

wird – sehr wohl einen Anfang, aber kein Ende.

Transformationsdruck ist heute mehr denn je stetig und muss aktiv

angenommen werden.  Als Gefahr wird Veränderung vor allem dann

gesehen, wenn sie als disruptiv und nicht als evolutionär empfunden

wird. Es ist mein Anspruch und Menschen und Strukturen dauerhaft

in die Lage zu versetzen, eigenständig erfolgreich auf ein dynamisches

Umfeld reagieren zu können.

Foreland Solutions ist Spezialist für Agilität und Transformation und

bietet Ihnen Hilfe und Orientierung. Die Services reichen von Trainings,

über Workshop und Coachings bis zur Implementierung und Begleitung

eines Transformationsprozesses. Dieser Prozess umfasst Menschen,

Strukturen, sowie Werkzeuge und hat – was häufig nicht beachtet

wird – sehr wohl einen Anfang, aber kein Ende.

Transformationsdruck ist heute mehr denn je stetig und muss aktiv

angenommen werden. Als Gefahr wird Veränderung vor allem dann

gesehen, wenn sie als disruptiv und nicht als evolutionär empfunden

wird. Es ist mein Anspruch und Menschen und Strukturen dauerhaft

in die Lage zu versetzen, eigenständig erfolgreich auf ein dynamisches

Umfeld reagieren zu können.

Foreland Solutions ist Spezialist für

Agilität und Transformation und

bietet Ihnen Hilfe und Orientierung.

Die Services reichen von Trainings,

über Workshop und Coachings bis

zur Implementierung und Begleitung

eines Transformationsprozesses.

Dieser Prozess umfasst Menschen,

Strukturen, sowie Werkzeuge und

hat – was häufig nicht beachtet wird 

sehr wohl einen Anfang, aber kein Ende.

Transformationsdruck ist heute mehr

denn je stetig und muss aktiv

angenommen werden. Als Gefahr wird

Veränderung vor allem dann gesehen,

wenn sie als disruptiv und nicht als

evolutionär empfunden wird.

Es ist mein Anspruch und Menschen

und Strukturen dauerhaft in die Lage

zu versetzen, eigenständig erfolgreich

auf ein dynamisches Umfeld reagieren

zu können.

Wir sind agil! Oder?

Kaum eine Selbstbeschreibung von Unternehmen oder Mitarbeiter/innen

kommt heute ohne das Schlagwort Agilität aus. Bei der Frage allerdings,

was genau sich dahinter verbirgt oder dazu notwendig ist, weichen die

Meinungen stark voneinander ab. Meinungen? Ja, denn selten besteht ein

Konsens – unternehmensweit oder einen Value Stream betreffend – über

das, was eine spezifische reale oder virtuelle organisatorische Einheit

unter Agilität versteht.

 

 

 

Ist eine solche Übereinkunft nicht vorhanden, beginnt die Interpretation.

Individuen und Gruppen beginnen Agilität so umzusetzen, wie es ihren

spezifischen Anforderungen gemäß am sinnvollsten ist. In einem solchen 

heterogenen Umfeld können agile Arbeitsweisen ihr volles Potential

naturgemäß nicht entfalten. Nur durch das Vorhandensein eines gemein-

samen Verständnisses entsteht Business Agility, damit agiles Arbeiten

zur Gewohnheit und Mehrwert zur Selbstverständlichkeit werden.

Kaum eine Selbstbeschreibung von Unternehmen oder Mitarbeiter/innen

kommt heute ohne das Schlagwort Agilität aus. Bei der Frage allerdings,

was genau sich dahinter verbirgt oder dazu notwendig ist, weichen die

Meinungen stark voneinander ab. Meinungen? Ja, denn selten besteht ein

Konsens – unternehmensweit oder einen Value Stream betreffend – über

das, was eine spezifische reale oder virtuelle organisatorische Einheit

unter Agilität versteht. Ist eine solche Übereinkunft nicht vorhanden,

beginnt die Interpretation.

Individuen und Gruppen beginnen Agilität so umzusetzen, wie es ihren

spezifischen Anforderungen gemäß am sinnvollsten ist. In einem solchen 

heterogenen Umfeld können agile Arbeitsweisen ihr volles Potential

naturgemäß nicht entfalten. Nur durch das Vorhandensein eines 

gemeinsamen Verständnisses entsteht Business Agility, damit agiles

Arbeiten zur Gewohnheit und Mehrwert zur Selbstverständlichkeit werden.

Kaum eine Selbstbeschreibung von

Unternehmen oder Mitarbeiter/innen

kommt heute ohne das Schlagwort

Agilität aus. Bei der Frage allerdings,

was genau sich dahinter verbirgt oder

dazu notwendig ist, weichen die

Meinungen stark voneinander ab.

Meinungen?

Ja, denn selten besteht ein Konsens

unternehmensweit oder einen Value

Stream betreffend – über das, was eine

spezifische reale oder virtuelle

organisatorische Einheit unter Agilität

versteht. Ist eine solche Übereinkunft

nicht vorhanden, beginnt die Inter-

pretation. Individuen und Gruppen

beginnen Agilität so umzusetzen, wie

es ihren spezifischen Anforderungen

gemäß am sinnvollsten ist. In einem

solchen heterogenen Umfeld können

agile Arbeitsweisen ihr volles Potential

naturgemäß nicht entfalten. Nur durch

das Vorhandensein eines gemeinsamen

Verständnisses entsteht Business

Agility, damit agiles Arbeiten zur

Gewohnheit und Mehrwert zur

Selbstverständlichkeit werden.

Zertifizierungstrainings

Interne Schulungen, weitere SAFe-Trainings, sowie individuelle gestaltete Workshops und Coachings auf Anfrage unter info@foreland-solutions.de.

SAFe-Zertifizierungstrainings werden in Kooperation mit AgileMinds GmbH durchgeführt.

Interne Schulungen, weitere SAFe-Trainings, sowie individuelle gestaltete

Workshops und Coachings auf Anfrage unter info@foreland-solutions.de.

SAFe-Zertifizierungstrainings werden in Kooperation mit AgileMinds GmbH

durchgeführt.

Interne Schulungen, weitere SAFe-

Trainings, sowie individuelle gestaltete

Workshops und Coachings auf Anfrage

unter info@foreland-solutions.de.

 

SAFe-Zertifizierungstrainings werden in

Kooperation mit AgileMinds GmbH

durchgeführt.

Workshops & Coachings

    • SC² – Start-Continue-Stop-Change: Der Anfang wird gemacht!
    • Die richtige Wahl: Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Scrum, SAFe, Kanban, OKR und all den anderen.
    • Design Thinking: Ob 3 Stunden oder 5 Tage – am Ende steht der Mehrwert!
    • Hybrides Projektmanagement: Wie kommen beide Welten effizient zusammen?
    • Agiles Arbeiten und ITIL-Prozesse: Wie kann das zusammenpassen?
    • SC² – Start-Continue-Stop-Change: Der Anfang wird gemacht!
    • Die richtige Wahl: Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Scrum,

SAFe, Kanban, OKR und all den anderen.

    • Design Thinking: Ob 3 Stunden oder 5 Tage – am Ende steht der

Mehrwert!

    • Hybrides Projektmanagement: Wie kommen beide Welten effizient

zusammen?

    • Agiles Arbeiten und ITIL-Prozesse: Wie kann das zusammenpassen?
    • SC² – Start-Continue-Stop-

Change: Der Anfang wird gemacht!

    • Die richtige Wahl:

Gemeinsamkeiten und

Unterschiede zwischen Scrum,

SAFe, Kanban, OKR und

all den anderen.

    • Design Thinking: Ob 3 Stunden

oder 5 Tage – am Ende steht der

Mehrwert!

    • Hybrides Projektmanagement:

Wie kommen beide Welten effizient

zusammen?

    • Agiles Arbeiten und ITIL-Prozesse:

Wie kann das zusammenpassen?

Sie haben Fragen oder der für Sie richtige und wichtige Service ist nicht aufgeführt?

Dann wenden Sie sich bitte an:  info@foreland-solutions.de.

Sie haben Fragen oder der für Sie richtige und wichtige Service ist nicht

aufgeführt? Dann wenden Sie sich bitte an:  info@foreland-solutions.de.

Sie haben Fragen oder der für Sie

richtige und wichtige Service ist nicht

aufgeführt? Dann wenden Sie sich

bitte an:  info@foreland-solutions.de.

SAFe Agilist

Leading SAFe

Online-Training

06./07. Dezember 2022

SAFe Scrum Master

Online-Training

13./14. Dezember 2022